Zur Person: Jürgen Schmidt

Darum bin ich in der SPD aktiv:

Die SPD mit ihren Wertvorstellungen Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität ist heute genauso wichtig, wie bei Ihrer Gründung vor über 150 Jahren. Das heißt für mich: Jeder hat die Freiheit sein Leben selbst bestimmt zu führen, solange er das Freiheitsrecht Anderer nicht verletzt und sich den Anderen gegenüber gerecht und solidarisch verhält.

Mit diesen Wertvorstellungen will ich dazu beitragen, dass Kürten eine Kinder- und Altenfreundliche Kommune wird. Das bedeutet für mich, in der Kommunalpolitik die Rechte der Kinder und Jugendlichen zu stärken und damit als Folge, eine aktive Familienpolitik zu realisieren und das mit klaren und nachvollziehbaren Konzepten und Maßnahmen. Neben den ordentlich ausgestatteten Kitas, Schulen, Spielplätzen und Jugend-Einrichtungen möchte ich das Vereinsleben stärken aber auch über die Aktivitäten der Kürtener Vereine hinaus Kindern, Jugendlichen und deren Eltern Angebote machen, welche das Wohnen in Kürten lebens- und liebenswert macht.

Der soziale Wohnungsbau muss in Kürten ausgeweitet werden und Baulücken in den Ortslagen sind zu schließen. Die Erschließung neuer Baugebiete muss sich am Leitbild 2030 orientieren und Natur- und Flächenschonend erfolgen.

Eine klimaschonende Kommunalpolitik beinhaltet für mich, die Ausweitung des ÖPNV, Bau neuer Radwege und den Aufbau des zentralen Verkehrsknotenpunktes in Spitze mit Parkmöglichkeiten, so dass der Individualverkehr aus Kürten reduziert wird.

Ich bin als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker seit 2014 für die SPD tätig, da ich der Überzeugung bin, dass ich zum Mittun und Mitgestalten als Bürger dieser Gemeinde verpflichtet und mit verantwortlich bin, wie unser Zusammenleben aussehen soll.

Jürgen Schmidts Mitteilungen

SPD fordert offene Karten bei der Gesamtschule 

SPD fordert offene Karten bei der Gesamtschule 

Die SPD – Fraktion fordert seit Herbst 2019 die finanziellen Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger in Kürten zur Sanierung der Gesamtschule mit allen Konsequenzen, auch den Umfang der Steuererhöhungen offen zu debattieren. Vor allem wird gefordert, die Risiken zu bestimmen, dass die Gemeinde die Kosten überhaupt bezahlen kann. Und es ist im Sinne einer seriösen Finanzplanung offenzulegen, welche größeren Investitionen. Teile dieser somit lange vorhandenen Erkenntnisse macht sich endlich auch die CDU zu eigen. 

Jürgen Schmidt

Kurzbiografie:

Geb. am 15. Februar 1950
Seit 1970 Mitglied der SPD
Rentner

Ausbildung als Bilanzbuchhalter, Steuerbevollmächtigter und Controller. Letzte berufliche Tätigkeiten: Verschiedene Leitungsfunktionen als Finanz- und Konzernbuchhalter und Leiter Konzern-Controlling mit internationalen Erfahrungen, sowie Geschäftsführer eines Mittelstands-Unternehmens mit Tochter-Firmen in China und der Türkei.

Ehrenämter und Mitgliedschaften:

  • DJK Dürscheid, Mitglied im Vorstand und 2. Kassierer
  • IG Dürscheid
  • KG Dürscheder Mellsäck

Hobbies:

  • Lesen, Kochen, Fotografieren und Radfahren

Kontakt

 

Videos

Zugehörige Dokumente