Hochwassersicherheit für die Anwohnerinnen und Anwohner an der Steegerhöhe – Finanzierung durch Straßen-NRW

Die Sanierung der Wipperfürther Str. in Dürscheid naht. Die SPD will sicherstellen, dass die Kapazität der unter Straße verlegte Wasser- und Abwasserleitungen, Strom- und Glasfaserleitungen so geplant werden, dass eine mittel- bis langfristige Nutzung gewährleistet ist. Fatal wären erneute Erdarbeiten, um hier nachzurüsten.

Zudem wird gefordert, dass auch der Wasserdurchlass des Dürschbachs unterhalb der Straße genau unter die Lupe genommen wird. „Nach dem Hochwasser im Juli muss genau geschaut werden, ob der Durchlass groß genug ist, um künftige Hochwasserschäden für die Anwohnerinnen und Anwohner an der Straße Steegerhöhe zu vermeiden“, fordert SPD-Fraktionsvorsitzender Jürgen Schmidt.

 

Den entsprechenden Antrag an die Gemeinde dokumentieren wir hier:

Antrag zur Finanzierung durch Straßen-NRW:

Ansprechpartner:

Jürgen Schmidt

Werner Steffens

Thomas Busch